Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung
Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

Herzlich willkommen

Elternbrief vor den Sommerferien

Hier finden Sie den Elternbrief zum „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ und Planungsszenarien für das kommende Schuljahr.

Das Theodor-Heuss-Gymnasium ist fahrradfreundliche Schule!

Still und heimlich sind wir dieser Tage fahrradfreundliche Schule geworden. Es ist jetzt amtlich. Wir sind für die nächsten fünf Jahre zertifiziert.

Was uns als fahrradfreundliche Schule auszeichnet, sind unsere Angebote und Projekte: Weiter zum Bericht.

Klein aber fein: 17 frischgebackene Abiturienten am THG

Theodor-Heuss-Gymnasium verabschiedet seinen letzten G8-Jahrgang

Ein überschaubar kleiner Jahrgang konnte amMittwoch, den 22. Juli in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasium seine Abiturzeugnisse entgegennehmen. Im Corona-Zusammenhang war es einmal zum Vorteil, nicht so viele Köpfe zu zählen. Weiter zum Bericht.

Preisverleihung für den Wettbewerb ‚The big challenge‘

In ganz Baden-Württemberg nahmen 29 Schulen und etwas 21 000 Schüler und Schülerinnen an dem Wettbewerb teil. Besonders die Teilnehmerinnen der Klasse 8 des THGs waren sehr erfolgreich. Sie befinden sich unter den 50 Besten in Baden-Württemberg. Weiter zum Bericht.

Deutschlandweiter Wettbewerb "3D - Druck dein Ding!"

Bianca Nguyen ist Gewinnerin in der Kategorie "Girls Only"

Im NwT-Unterricht (Naturwissenschaft und Technik), der im Rahmen einer Kooperation mit der Hochschule Aalen durchgeführt wird, lernten die Schüler*innen etwas über das Konstruieren mithilfe des Programms Fusion 360 von Autodesk. Die Grundlagen wurden von Herrn Wezstein vom THG und Herrn Seeling von der Hochschule vermittelt. Anschließend bekamen die Schüler*innen die Aufgabe, einen "Alltagsgegenstand" selbst zu konstruieren, welcher anschließend mit dem 3D-Drucker der Schule ausgedruckt wurde.

Mit der Idee aus dem NwT-Unterricht nahm Bianca Nguyen am Wettbewerb "3D - Druck dein Ding!" teil und gewann. Bianca erzählt in ihrem Blog, wie es dazu gekommen ist. Weiter zum Bericht.

THG – Fleißig wie die Bienen

Neuerdings befinden sich zwei Bienenvölker auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Seit Pfingstsonntag summt es auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Als internationale UNESCO-Projektschule hat sich das THG neben Weltoffenheit und Interkulturalität auch der Nachhaltigkeit verschrieben. Bereits seit April 2018 ist das THG einer von 322 deutschen Standorten eines Schulinsektenhauses, einem Projekt des UWC Robert Bosch College und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zur Erforschung der Ursachen des Insektenrückgangs. Neben von den Schülern gebauten Insektenhotels sind rund ums Schulhaus Nisthilfen angebracht, von denen jeweils im Herbst eine zur Auswertung an die Universität Freiburg gesendet wird. Dort werden die Art und die Anzahl der vorkommenden Insekten am Schulstandort analysiert (die jeweiligen Auswertungen sind nachzulesen unter: Bienenwanderung.de). Weiter zum Bericht.

Denis Goldberg - Ein Nachruf

Denis Goldberg, Bürgerrechtler und Mitkämpfer Nelson Mandelas, ist im Alter von 87 Jahren gestorben

Wir haben Denis Goldberg kennengelernt, als er Schülern und Lehrern am Theodor-Heuss-Gymnasium 2012 einen Film über ihn und sein Buch "Der Auftrag" vorstellte. Der Auftritt von Denis Goldberg hat uns sehr beeindruckt. Er war ein glänzender Erzähler und Redner. Es war ihm ein besonderes Anliegen, die Erfahrungen seines lebenslangen Kampfes gegen Apartheid und Rassismus und für eine gerechte Gesellschaft an die jüngere Generation weiterzugeben. Weiter zum Nachruf.

Danke für die Spenden am Sozialen Tag 2019

Das THG Aalen hat 2019 erfolgreich am weltweiten Schulprojekt 'Lauf gegen den Hunger' teilgenommen und dabei mit 2 664 gelaufenen Kilometern, 4 122 Euro für Menschen in Not gesammelt. Die folgenden Projekte wurden mit der Hilfe unseres Geldes im Tschad unterstützt. Zur Erinnerung: Die Republik Tschad ist eines der ärmsten Länder der Welt. Weiter zum Bericht.

Erste Teilnehmergruppe des THGs sichert sich den Regionalsieg bei Jugend-forscht

Martin Achtner und Tim Wieland haben sich in den letzten zwei Jahren mit dem Projekt „Raumwahrnehmung für Blinde“ beschäftigt. Ziel ihres Projekts ist es, Personen mit Sehbehinderung zu helfen, sodass diese sich unabhängig von Blindenhund oder Blindenstock orientieren können. Hierzu erfassen sie mithilfe von Ultraschallsensoren die Distanzen im Raum und vermitteln diese Daten mittels Vibrationsmotoren an die Trägerperson.

Mit ihrem Projekt wurden Martin und Tim im Bereich „Arbeitswelt“ zum Regionalsieger gekürt. Weiter zum Bericht.

Weitere Berichte finden Sie im Archiv