Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung


Alternatives PNG-Bild

Schuljahr:


Schöne Sommerferien 2022!

In fröhlicher Runde und – coronagerecht – in zwei voneinander getrennten Durchgängen feierte die Schulgemeinschaft des THG das nunmehr erreichte Schuljahresende. Weiter zum Bericht.

Vielfältiger UNESCO-Projekttag am THG

Kurz vor Schuljahresende fand am 25.07.2022 der UNESCO-Projekttag am THG statt. Unter dem Motto „Transformation: konkret“, welches an allen UNESCO-Projektschulen in Deutschland umgesetzt wurde, gab es ein vielfältiges Programm an Ausflügen und Workshops für alle Klassenstufen. Weiter zum Bericht.

Theodor-Heuss-Schülerpreis für Schülerin aus Aalen

Karoline Krannich vom Theodor-Heus-Gymnasium wird für ihre herausragende Leistung im Fach Geschichte ausgezeichnet

Stuttgart, den 20.07.2022 – Für ihre herausragenden Leistungen im Fach Geschichte ist die Abiturientin Karoline Krannich vom Theodor-Heuss-Gymnasium in Aalen mit dem Theodor-Heuss-Schülerpreis ausgezeichnet worden. Der Schülerpreis wurde zum 13. Mal von der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart verliehen.

Karoline Krannich, was begeistert Sie an Geschichte?

„Ich finde Geschichte so wahnsinnig wichtig, weil wir uns gerade als Deutsche mit unserer jüngsten Vergangenheit auseinandersetzen müssen und den Opfern der Diktaturen eine Würdigung erweisen.“ Weiter zum Bericht.

Tolles Spendenergebnis am Sozialen Tag

Auch in diesem Schuljahr hat die gesamte Schulgemeinschaft des THG den Sozialen Tag wieder genutzt, um gemeinsam Spenden für Hilfsprojekte zu sammeln. Mit großem Engagement konnten 5.500 € gesammelt werden. Weiter zum Bericht.

Preis für besonderes soziales Engagement an Abiturientinnen verliehen

Der Verein der Freunde und Förderer des Theodor-Heuss-Gymnasiums hat im Rahmen des Abiballs den Preis für besonderes soziales Engagement verliehen. Die diesjährigen Preisträgerinnen sind Bianca Nguyen, Rebecca Schriever und Friederike Enkisch. Herzlichen Dank für ihren tatkräftigen Einsatz in der SMV sowie die Organisation vieler Schulveranstaltungen. Weiter zum Bericht.

Betriebspraktikum der Junior-Ingenieur-Akademie

Die SchülerInnen der JIA absolvieren dieses Jahr wieder ein Praktikum in Lehrwerkstätten verschiedenen Industriebetrieben der Region. Unser Ziel ist es, dass die SchülerInnnen einen Blick in die Welt der Industrie bekommen und sich auch mit Auszubildenden auszutauschen. Auch die Möglichkeiten einer Ausbildung nach der 10ten Klasse wird den SchülerInnen hier vorgestellt. Weiter zum Bericht.

35. Aalener Stadtlauf, das Team THG war dabei

Knapp 1000 Schülerinnen und Schüler stellten sich der Herausforderung bei sommerlichen Temperaturen die Strecke von 1 145m möglichst schnell zu absolvieren, mit Erfolg.

Das Team THG konnte beim Stadtlauf hervorragende Platzierungen verzeichnen. Weiter zum Bericht.

Gemeinschaftlicher Grillabend mit ukrainischen Flüchtlingen

Am 15. Juli veranstaltete die UNESCO-AG des Theodor-Heuss-Gymnasiums einen Grillabend für ukrainische Flüchtlinge im Gemeindehaus St. Maria in Aalen. Das Ziel der SchülerInnen war es einen Ort für Begegnung und Austausch zu schaffen. Trotz mancher Schwierigkeiten bezüglich der Verständigung entstanden zahlreiche tolle und interessante Gespräche mit Händen und Füßen, dem Google-Übersetzer oder dank der Russischkenntnisse einzelner Schüler. Weiter zum Bericht.

Die 9c meldet sich von ihrer Klassenfahrt

Während sich das Schuljahr rasend schnell seinem Ende nähert, befindet sich die Klasse 9c zusammen mit Frau Nissen und Herrn Gogler auf Klassenfahrt in Creglingen. Bei wunderschönem Wetter genießen sie das vielfältige Programm in Creglingen und Umgebung sowie die aufregende Zeit in der abwechslungsreich aufgestellten Jugendherberge. Weiter zum Bericht.

Ausstellungsbesuch „Oh eine Dummel“ im Landratsamt Aalen

Eine durchaus interessante und gelungene Begegnung und Auseinandersetzung mit der allgegenwärtigen Problematik von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus ermöglicht derzeit die bundesweite Wanderausstellung „Oh eine Dummel“ im Landratsamt Aalen. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 11 a gewannen, gesteuert durch ihre eigenen Interessen, einen Zugang zu den zahlreichen Karikaturen und anderen satirischen Beiträgen zur Thematik. Die Karikaturen lösten durch ihre Wirkung zugleich Beeindruckung aber auch Verwirrung aus, sodass der Besuch zum gemeinsamen Nachdenken und zur Diskussion beitragen konnte. Weiter zum Bericht.

Karriere bekommt ein Gesicht

Wozu überhaupt jeden Tag in die Schule gehen? Eine Antwort auf diese Sinnfrage wurde hoffentlich vergangenen Mittwoch (13.7.) während der Veranstaltung "Karriere bekommt ein Gesicht" für die SchülerInnen unserer 11. Klassen greifbar. Dieser Tag war der Studien- und Berufsorientierung gewidmet und wurde in Zusammenarbeit mit Plan B, Voith und Bosch sowie der Agentur für Arbeit und der Studienberatung der Hochschule Aalen durchgeführt. Weiter zum Bericht.

Die Wirtschaftsleistungskurse treffen einen Unternehmer

Am heutigen Dienstag fand für beide Wirtschaftsleistungskurse der Jahrgangsstufe 1 eine besondere Veranstaltung statt. Statt des normalen Unterrichts war mit Hannes Borst, einem von zwei Geschäftsführern der Firma beegut, ein Unternehmer zu Gast, um alle Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit und Unternehmensgründung zu beantworten. Weiter zum Bericht.

Schüler wie Lehrer hatten viel Spaß beim Kick zum Abschluss des Abistreichs

Jüngeres Team hatte knapp die Nase vorn

Nach dem Abistreich am Morgen, folgte das traditionelle Fußballspiel Schüler gegen Lehrer. Neben der Tatsache, dass es allen Spielteilnehmern mega Spaß gemacht hat, hatten auch vor allem die jüngeren Zuschauer im Publikum ihre Freude. Weiter zum Bericht.

UNESCO Sommercamp 2022 in Blaubeuren

Die UNESCO Projektschulen von Baden-Württemberg treffen sich zum Sommercamp alle zwei Jahre -außer Corona hat was dagegen. Dieses Jahr von Montag (27.6.) bis Mittwoch (29.6.) in Blaubeuren. Das Programm ließ keine Wünsche offen, Klosterbesichtigung, Wanderungen, Begehen von neu erschlossenen Höhlen und Fledermausortung zählten zum vielfältigen Angebot. Weiter zum Bericht.

Vor dieser Stufe ziehen wir den Hut

G9 hat sich bewährt – fast die Hälfte der Abiturienten am THG mit einer eins vor dem Komma, davon 7 Abiturienten mit 1,0

Mit den mündlichen Abiturprüfungen vom 27.07. bis 29.07.2022 unter dem Vorsitz von Herrn Oberstudiendirektor Kuhn vom Margarete-Steiff-Gymnasium in Giengen haben 87 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasium die Abiturprüfung bestanden. Der Abiturdurchschnitt beträgt 2,1. Weiter zum Bericht.

Eine perfekte Party

Im Rahmen der „Aalen tanzt im Park“ Reihe hatte die ‚YoungMika‘, die HipHop Ag des THGs am 23.6. die Möglichkeit ihr tänzerisches Können unter Beweis zu stellen.

Ein traumhafter Sommertag im Juni. Es sind viele Familien mit Kindern im Aalener Stadtpark doch auch einige Erwachsene und ein Blauwagen. An diesem Wagen des Haus der Jugend kann man sich eine Erfrischung, eine Tiramisu holen oder einfach ein netter Gespräch führen. Doch heute gibt es noch Musik dazu. Weiter zum Bericht.

Spannende Einblicke in den Rettungsdienst

Am Donnerstag, den 23.06.2022, hatten SchülerInnen der Junior-Sani-AG und des aktiven Schulsanitätsdienstes die Möglichkeit zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes vom DRK des Kreisverbands Aalen aus nächster Nähe zu betrachten. Die zwei ehemaligen Schüler des THGs, Nick Behringer und David Bayer, die derzeit ihr FSJ beim Kreisverband Aalen absolvieren, demonstrierten den SchülerInnen die Geräte und weitere Ausstattung von Rettungs- und Krankenwagen. Weiter zum Bericht.

Wir unterstützen die Möbelspendenaktion der katholischen Gesamtkirchengemeinde

Näher informationen finden Sie im folgenden Bericht. Weiter zum Bericht.

Jugend trainiert für Olympia im Feld-Hockey

Nach zweijähriger Pause fand am Mittwoch den 22.Juni endlich wieder ein JtfO ( Jugend trainiert für Olympia) im Feld-Hockey auf der Anlage des HTC in Stuttgart. 25 Schülerinnen und Schülern des THG starteten in 3 Wettkampfgruppen. Weiter zum Bericht.

Nachruf

Um ein wahres „Urgestein“ trauert die Schulgemeinschaft. Weit über drei Jahrzehnte lang prägte Albrecht Schmid Generationen von Schülerinnen und Schülern.

Von 1972 bis 2010 gehörte er quasi zu unserem „Inventar“. Und natürlich war er allen als Lehrer für Englisch und Katholische Religion, später vor allem auch Philosophie und Ethik bekannt. Und war mehr als „nur“ Lehrkraft. Unzählige Rom- und London-Fahrten fanden unter seiner Regie statt. Die Erinnerungen daran sind bei den verschiedensten Ehemaligen-Treffen immer wieder beliebtes Thema.

Albrecht Schmid bleibt als prägende Figur der Schulgemeinschaft, als Vollblut-Pädagoge und geschätzter Gesprächs- wie Diskussionspartner in guter Erinnerung. Weiter zum Nachruf.


Leni Breymaier (MdB) zu Gast am THG

Fragen zu Mautgebühren, Asylrecht, teuren Umzügen des EU-Parlaments, zur Aufnahme der Ukraine in die EU und vielen anderen aktuellen Themen beantwortete Leni Breymaier SPD (MdB) im Rahmen des Europa-Projekttages des Bundestages am THG. Weiter zum Bericht.

Das THG ist wieder unterwegs

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause können in diesem Schuljahr endlich wieder Ausfahrten stattfinden. So machten nun die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahres 2022 den Anfang und führten ihre Studienfahrten nach Berlin, Dresden, Hamburg und an den Chiemsee durch. Auch andere Klassenstufen begeben sich zwischen Mai und Juli auf Schullandheimfahrt. Neben der Klasse 7, die traditionell eine Klassenfahrt unternimmt, holen auch die Stufen 8 und 9 ihre ausgefallenen Fahrten nach. Weiter zum Bericht.

Lange ersehnt - endlich wahr geworden!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c auf gemeinsamer Fahrt in den Bayrischen

Pandemiebedingt musste das Schullandheim leider von Klasse 7 nach Klasse 8 verschoben werden - dafür wurde die Klasse gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen, Frau Heller und Frau Mall, aber nun auch sehr belohnt für das lange Warten. Am 16. Mai konnte die Klasse sich nun endlich, voller Spannung und Erwartung, auf in das wunderschöne Bad Kötzting im Bayrischen Wald aufmachen. Von Beginn an stand die Klassenfahrt unter einem guten Stern, wurden wir doch, nach einer entspannten Busfahrt, ohne jeglichen Stau, vom bayrischen Himmel mit Sonnenschein und angenehm warmen Temperaturen begrüßt. Für das geplante Outdoorprogramm zwischen Berg und Gewässer also die besten Voraussetzungen. Weiter zum Bericht.

Das THG spendet an die Aalener Tafel

In den vergangenen beiden Wochen spendeten SchülerInnen und KollegInnen des THG auf Initiative der UNESCO-AG eine Vielzahl an Lebensmitteln und Hygieneprodukten für den Aalener Kocherladen. Corona und der Ukraine-Krieg schaffen immer mehr Bedarf in Aalen, den der Kocherladen ohne Unterstützung kaum mehr bewältigen kann. Als benachbarte UNESCO-Projektschule war für die Schulgemeinschaft Hilfe hier eine Selbstverständlichkeit. So wurden von Zahnbürsten über Nudeln bis hin zur Babynahrung viele Dinge des täglichen Bedarfs gespendet und den Helfern des Kocherladen übergeben. Weiter zum Bericht.

Junior-Ingenieur-Akademie auf Exkursion zum Kleinwasserkraftwerk am Bucher Stausee

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Erneuerbare Energien“ hat die JIA (Klasse 10) am Donnerstag, den 19. Mai das Kleinwasserkraftwerk Bucher Stausee besucht. Der Förderverein Wind- und Wasserkraft Ostalb e.V. und der Wasserverband Obere Jagst informierten die Schüler*innen über den Hochwasserschutz und das Kleinwasserkraftwerk vor Ort. Weiter zum Bericht.

THG DEBATING CLUB WINS DEBATING ROUND 6 AGAINST ANDREAE GYMNASIUM HERRENBERG

THG Debating Club has won the last round of six rounds of this year’s Junior League debating competition against Andreae Gymnasium Herrenberg. Participating as speakers were Clara Mohrenweiser, Maria Mazuronak and Theresa Müller winning the prepared debate on the motion: THW ban the breeding of wild animals for petting programmes at zoos. Weiter zum Bericht.

Studienfahrt nach Berlin

Nachdem lange unklar war, ob die Studienfahrt überhaupt stattfinden kann, war die Freude umso größer, als wir nach dem schriftlichen Abi mit 18 Leuten für sechs Tage nach Berlin reisten. Weiter zum Bericht.

Europa als Spiel und Bühne

Das Theater der Stadt tourt mit einem interaktiven Projekt durch Aalener Schulen.

Nein, so hat sich die 10c die Theateraufführung nicht vorgestellt. Als sich die Türen zum Festsaal des Theodor-Heuss-Gymnasiums öffnen, warten zwei Tische im Raum, beide mit einer Europakarte bemalt, darauf verschiedene Zeichenstifte und Utensilien und ein kleiner technischer Apparat mit Kabeln, Knöpfen und Countdown-Zähler, der wie eine Bombenattrappe aussieht. Die Schülerinnen und Schüler markieren Punkte und ziehen Linien auf der Karte, auf der so nach und nach ein buntes Netz entsteht, dann nehmen sie Platz: Bei diesem Stück sind sie Publikum und Akteure gleichzeitig. „Schulbesuch Europa“ heißt die Produktion, mit der das Theater der Stadt Aalen Ende letzter Woche im THG Premiere gefeiert hat. Der kleine Apparat, das „Brain“, enthält das Grund-Skript der Aufführung und startet auf Knopfdruck das Spiel. Weiter zum Bericht.

Notebook-Spende für das THG

Die Firma Vector Informatik GmbH spendet 23 Notebooks für das THG

Die Digitalisierung stellt für Schulen eine Herausforderung dar: Benötigt werden nicht nur fachlich qualifizierte Lehrkräfte, sondern auch die entsprechende Ausstattung mit Hard- und Software.

Daher hat die Geschäftsführung der Vector Informatik GmbH beschlossen, dass über 1.000 ausrangierte Notebooks, welche noch in einem sehr guten Zustand sind, an Schulen gespendet werden. Die Mitarbeiter von VECTOR konnten Schulen mit einem persönlichen Bezug vorschlagen.

Eine der ausgewählten Schulen war das THG. Weiter zum Bericht.

Winfried Mack unterhält sich mit Schülerinnen und Schülern des THG über den Ukrainekrieg

Auf Einladung der UNESCO-AG des Theodor-Heuss-Gymnasiums beantwortete Winfried Mack, Mitglied des Landtages, Fragen von Schülerinnen und Schülern zu den aktuellen Ereignissen in der Ukraine. Weiter zum Bericht.

Spanischer Abend der J 1 und 2

Am Dienstag, den 11. April 2022, dem letzten Schultag vor den Osterferien, trafen sich die Spanisch-Leistungs- und Basiskurse der Jahrgangsstufen 1 und 2 des THG sowie die Lehrer der Spanisch-Fachschaft Frau Fix, Frau Heller, Frau Wippo und Herr Dr. Wasserbäch, um einen gemeinsamen spanischen Abend zu verbringen. Dieser wurde mit einem Besuch im mexikanischen Restaurant „Enchilada“ im Kubus eingeleitet, wo wir uns zunächst mit leckerem Essen und Trinken stärkten und die Möglichkeit hatten, uns ausgiebig zu unterhalten. Weiter zum Bericht.

Verabschiedung und Neuwahlen beim Förderverein

Anlässlich des Ausscheidens zweier Vorstandsmitglieder und der dazugehörigen Neuwahlen wurde dieses Begrüßungs- und Abschiedsfoto gleichermaßen gemacht.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die jahrelange zuverlässige Mitarbeit von Edith Berberich und Petra Hänger. Gleichzeitig begrüßen wir Susanne Fouquet und Sandra Küchler und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit. Weiter zum Bericht.

Fragen an Roderich Kiesewetter

Der Politiker beantwortete die Fragen unserer Schüler:innen zum Ukraine-Krieg

Einige unserer Abiturient:innen führten am Mittwochnachmittag (30.03.2022) ein Gespräch mit Roderich Kiesewetter (CDU). Als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und ehemaliger Oberst der Bundeswehr beantwortete der Wahlkreisabgeordnete der Ostalb die Fragen unserer Schüler:innen zur deutschen Außen- und Sicherheitspolitik. Weiter zum Bericht.

Lesung geht unter die Haut - als Freiheit noch eine Frage der Herkunft war

Autorin Iris Lemansczyk liest am THG aus ihrem packenden Roman „Brennnessel-Haut“

Was es bedeutet, abends nicht mehr spazieren gehen zu dürfen oder unter Vorlage bestimmter Nachweise Eintritt gewährt zu bekommen, haben wir alle unter Corona zu spüren bekommen. Wie es aber ist, auf einmal nur noch in der letzten Tischreihe im Klassenzimmer sitzen zu dürfen oder seine Haustiere abgeben zu müssen – das sind Szenen, die Iris Lemansczyk am Mittwoch und Donnerstag Schülern des THG in ihrer Lesung präsentierte. Weiter zum Bericht.

Solidaritätsaktion für die Ukraine

Kinder, die ihre Heimat verlieren. Tausende, die für ihr Heimatland einstehen. Proteste auf der ganzen Welt. All diese Bilder erreichen uns in den letzten Tagen aus der Ukraine. Diese Eindrücke sind mit vielen unbeschreiblichen Gefühlen verbunden und obwohl der Krieg fern ist, scheint er doch so nah. Weiter zum Bericht.

„Make your School“ am THG

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr konnten interessierte Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Rahmen von sogenannten Hackdays kreative Ideen zur Optimierung ihres Schulumfeldes entwickeln und im Modell umsetzen. Weiter zum Bericht.

Memoria – Schüler experimentieren

Julius Fuhrmann und Florian Maier erreichen einen zweiten Platz bei Schüler-Experimentieren

Julius Fuhrmann und Florian Maier haben sich in dem letzten Jahr mit Projekt „Memoria“ befasst. Sie wollen damit eine Hilfestellung für leicht an Demenz erkrankten Personen schaffen. Der Einchipcomputer sollte sich von der jeweiligen Person persönliche Daten merken und dann Fragen zu ebendiesen stellen, sodass sich der Proband aktiv daran erinnern muss. Die Fragen werden entweder vorgelesen oder graphisch dargestellt. Die Interaktion erfolgt über einen Touchscreen. Weiter zum Bericht.

THG Debating Club claims 1st round victory against ISF in Junior League Debating

THG Debating Club has won their first of six rounds of this year’s Junior League debating competition against International School Frankfurt Rhein-Main. Clara Mohrenweiser, Maria Mazuronak, Mona Zeller with the support of Ronja Brenner and Lea Podnebesnyj won the impromptu debate on the motion "This house would not watch political TV shows". Injury-hit by the sudden drop out of regular third speaker Theresa Müller the team managed to build a strong and convincing attack on the motion putting the focus on the necessity of political information via traditional media. The session was held in an online zoom-conference and our debaters mastered the situation with flying colours. Weiter zum Bericht.

Das THG spendet an COVAX und die Aktion „Advent der guten Tat“

Nachdem sich einige Schülerinnen und Schüler des THG im Sommer 2021 bereits in Briefen mit der Forderung nach einer gerechteren weltweiten Impfstoffverteilung an führende Politikerinnen, darunter Angela Merkel und Winfried Kretschmann, gewandt hatten, beschloss die UNESCO-AG nun einen Teil der Einnahmen des Sozialen Tages an die UN-Impfstoffaktion COVAX zu spenden. Die gespendete Summe von insgesamt 2000,-€ ermöglicht die Bereitstellung von etwa 300 Impfstoffdosen in ärmeren Ländern der Welt. Weiter zum Bericht.

Adeste Latini, venite ad calendarium

der Lateinische Adventskalender des THG

Seit vergangenem Schuljahr können die Lateinschüler(innen) der Stufen 6 und 7 am von der Lateinfachschaft des THG erstellten Adventskalender teilnehmen.

An jedem Schultag im Dezember erwartet die Schüler(innen) eine neue Frage, die weiterführende Einblicke ins lateinische Fachwissen bereithält. Neugierig auf die nächste Frage sammeln sich spätestens in der ersten Pause einige Lateinschüler(innen) rund um den Kalender in Papierform im Schulhaus. Teilweise können kleine Rätsel bereits in den Pausen gelöst werden. Weitere Recherche rund um die Fragen wird dann zu Hause betrieben. Die Abgabe erfolgt täglich über die Lernplattform Moodle, was seit dem Fernunterricht und aufgrund der Ausstattung mit iPads mittlerweile gewohnte Praxis ist. Weiter zum Bericht.

Ausgezeichnete Sanitäter*innen

Schon Mitte Oktober absolvierten die Schulsanitäter des THG erfolgreich einen Erste-Hilfe-Kurs über 9 Unterrichtseinheiten. Jetzt konnten die Zertifikate übergeben werden. Weiter zum Bericht.

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 am THG

Am 9.12.2021 fand das Schulfinale des Vorlesewettbewerbs 2021/22 am THG statt, in dem sich Marie Raab aus der Klasse 6b durchsetzen konnte.

Zum 63. Mal findet in diesem Jahr der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Nachdem im Oktober und November die Klassenentscheidungen stattfanden, wurde nun die Schulsiegerin des THG ermittelt Weiter zum Bericht.

Am Theodor-Heuss-Gymnasium spricht man Französisch

DELF-Diplome für THG-Schülerinnen und Schüler

Trotz Corona, trotz Schulschließungen und Fernunterricht haben im vergangenen Schuljahr wieder viele Schülerinnen und Schüler des THG erfolgreich die DELF-Sprachprüfung abgelegt. Dementsprechend stolz konnten sie aus der Hand ihres Schulleiters, Herrn Dr. Christoph Hatscher, ihr französisches Sprachdiplom entgegennehmen, mit dem sie ihre Französischkenntnisse auf dem Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen können. Das THG nimmt schon seit dem Schuljahr 2017/18 am Pilotprojekt DELF intégré teil, einem binationalen Projekt zwischen dem Land Baden-Württemberg und seinem französischen Nachbarn. Weiter zum Bericht.

THG hilft Igeln in Not

Igelhauswettbewerb und Spende an Wildtierauffangstation

Seit August 2021 wurden 538 Igel verletzt, unterernährt oder krank bei der Wildtierauffangstation in Göggingen abgegeben – laut Auskunft der Leiterin Elke Wengert ein Rekordwert. Dies nahm sich die UNESCO-AG des THG zum Anlass, um einen Igelhauswettbewerb ins Leben zu rufen. SchülerInnen der Klassenstufen 5 bis 8 reichten ihre selbst gebauten Igelhäuser beim Wettbewerb ein. Frau Wengert besuchte nun das THG und kürte als Jurorin die besten Igelhäuser.

Im Zusammenhang mit dem Besuch von Frau Wengert spendete das THG 1000€ aus den Einnahmen des Sozialen Tages für die Igelauffangstation. Weiter zum Bericht.

Gedenkveranstaltung zum Volktrauertag mit Oberbürgermeister Brütting

Foto: Stadt Aalen
Volkstrauertag mit Oberbürgermeister Brütting am Theodor-Heuss-Gymnasium Am Freitag, 12.11. fand anlässlich des Volkstrauertags am drauffolgenden Sonntag eine Gedenkveranstaltung in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums Aalen statt, bei der Oberbürgermeister Brütting und die Elternbeirätin Frau Küchler sowie Lehrer*innen und Schüler*innen der Kursstufe anwesend waren. Nach einer Einstimmung durch das Blechbläserensemble begrüßte Herr Dr. Hatscher alle Anwesenden und umriss die Geschichte des Volkstrauertags. Dieser war von den Nationalsozialisten in einen Heldengedenktag umgewidmet worden und wurde für erneute Kriegsvorbereitungen in Dienst genommen. Erst durch Bundespräsident Theodor Heuss bekam er die Funktion, den Opfern von Krieg, Verfolgung und Gewalt zu gedenken. Weiter zum Bericht.

Aktion „Sicherer Schulbus“ am THG

Auch in diesem Schuljahr haben alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 des THG an der Aktion „Sicherer Schulbus“, der von der OVA Aalen organisiert und durchgeführt wird, teilgenommen. Weiter zum Bericht.

Balanceakt auf kleinen Rädern

Die Schüler-Ingenieur-Akademie stellt ihre Hoverboards im Gebäude der Südwestmetall der Öffentlichkeit vor.

Auch während der Pandemie wurde am THG geschraubt und getüftelt. Die Schülerinnen und Schüler der SIA haben ein Jahr damit verbracht ihre Hoverboards zu entwickeln und zu bauen. Unterstützt wurden sie dabei von der Firma Seydelmann aus Aalen und Kessler aus Abtsgmünd sowie der Hochschule Aalen. Zwar sind die Boards nicht vollkommen fertig, dennoch war der Lernerfolg und die Freude an der Projektarbeit groß. Weiter zum Bericht.

Die SIA bei den Science Days im Europapark

Drei Schüler der Schüler-Ingenieur-Akademie 2020/21 wurden ausgewählt, ihr Projekt "Hoverboard Selbstgebaut" im Rahmen der Science Days im Europapark Rust vorzustellen.Nicht nur präsentierten die Schüler das Projekt interessierten, sondern brachten auch zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Arbeit näher, welche im Produkt steckt. Weiter zum Bericht.

Das THG hat gewählt

Wahl des Schülersprechers / der Schülersprecherin für das Schuljahr 2021/22

Letzte Woche wurde wieder ordentlich die Wahltrommel gerührt: alle SchülerInnen des THGs waren aufgefordert, ihren Schülersprecher/ ihre Schülersprecherin zu wählen. Nach einer kurzen Vorstellung der fünf KandidatInnen in der Aula rief die SMV zur Stimmabgabe auf. Weiter zum Bericht.

Leaving on a jet plane

Schüler und Eltern des THGs besuchen "Auf in die Welt Messe" in Stuttgart

32 interessierte Eltern und Schüler der 8.-10. Klasse waren eingeladen, zusammen mit unserem Englisch-Lehrer Herr Christoph am 16. Oktober die "Auf in die Welt Messe" in Stuttgart zu besuchen und sich über die Möglichkeiten eines längeren Aufenthalts im Ausland während der Schulzeit zu informieren. Weiter zum Bericht.

Tüftlerwerkstatt am THG

Im Rahmen des Projekts „Make Your School“ haben Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums an sogenannten Hackdays teilgenommen und Ideen zur Optimierung ihres Schulumfeldes entwickelt sowie im Modell umgesetzt.

Bei „Make Your School“ handelt es sich um ein Projekt von „Wissenschaft im Dialog“, das von der Klaus Tschira Stiftung und in Baden-Württemberg von der Vector Stiftung gefördert wird. Weiter zum Bericht.

Done it!

Am THG werde sechs Cambridge Zertifikate überreicht

Gleich sechs druckfrische Cambridge Zertifikate kamen diese Woche am THG an. Das „Certificate of Advanced English“ weist bei Bestehen das Sprachniveau C1 aus. Es ist fast ausnahmslos eine Zulassungsvoraussetzung für ein Studium an einer Universität im englischsprachigen Ausland. Darüber hinaus kann es eine wertvolle Ergänzung von Bewerbungsunterlagen sein - schließlich ist es ein weithin anerkannter Nachweis von hervorragenden Englischkenntnissen. Weiter zum Bericht.

Junior-Bundestagswahlen am THG

Auch bei dieser Bundestagswahl konnten die Schülerinnen und Schüler am THG in Form einer Juniorwahl ihre Stimme für Kandidierende und Parteien abgeben. Wahlberechtigt waren alle Klassenstufen, die Gemeinschaftskundeunterricht haben, also die Klassen 9-13. Weiter zum Bericht.

Das THG auf Wanderschaft

Am Dienstag, dem 21. September hieß es bei strahlendem Sonnenschein wieder, Wanderschuhe anschnallen und los ging’s. Sämtliche Schülerinnen und Schüler strebten in der Nähe oder Ferne auf Schusters Rappen verschiedene Ziele an. Unter anderem nach Schwäbisch Gmünd auf das Gelände der Landesgartenschau. Weiter zum Bericht.

„Herzlich Willkommen am THG!“

Einschulung der neuen Fünftklässler am Theodor-Heuss-Gymnasium

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden am Montag, dem 13. September 2021 ab 8.00 Uhr die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am Theodor-Heuss-Gymnasium aufgenommen. Coronabedingt wurden die vier neuen fünften Klassen nacheinander und getrennt voneinander in der THG-Halle eingeschult. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Oberstudiendirektor Dr. Christoph Hatscher wurden die Kinder von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern aufgerufen. Sie kamen einzeln nach vorne und formierten sich hier zur 5a, 5b, 5c oder 5d. Weiter zum Bericht.

„THG goes digital.“

Das Theodor-Heuss-Gymnasium auf dem Weg zur digitalen Schule

Nicht zuletzt die aktuelle Corona-Krise hat die Notwendigkeit einer digitalen Schulausstattung allen vor Augen gestellt und während manche immer noch von digitaler Schulausstattung reden, hat man sie am Theodor-Heuss-Gymnasium bereits. Im Zuge der Medienoffensive der Stadt Aalen ist das G 9-Gymnasium nun einen großen Schritt weiter auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer. Weiter zum Bericht.