Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung


Alternatives PNG-Bild

Schuljahr:


UNESCO-Projektschulen setzen Zeichen für Frieden

Anlässlich des Internationalen UNESCO-Projekttages zum Thema „FÜR den Frieden! #haendereichen#brueckenbauen“ setzten die UNESCO-Projektschulen der Region Ulm/Stuttgart ein gemeinsames Zeichen für Frieden. Zu Beginn der ersten Stunde verlasen zwei Mitglieder der UNESCO-AG den unten stehenden Text über die Lautsprecheranlage der Schule, um auf die Bedeutung des Einsatzes für den Frieden aufmerksam zu machen. Im Anschluss versammelte sich die UNESCO-AG mit weiteren Schüler*innen im Stadtgarten und beteiligte sich mit dem Buchstaben „R“ an der gemeinsamen Fotoaktion der UNESCO-Projektschulen.

Mit dem „Tag der Kulturen“ der SMV wird die gesamte Schulgemeinschaft am 22.07.2024 den UNESCO-Projekttag begehen. Weiter zum Bericht.

UNESCO – Sommercamp 2024

Am 29. April 2024 begaben sich vier Schülerinnen und Schüler der UNESCO - AG nach Korntal bei Ludwigsburg, um zusammen mit fünf anderen UNESCO Projektschulteilnehmern den Schulbauernhof Zukunftsfelder kennen zu lernen. Weiter zum Bericht.

Biologie & Chemie mal anders – die 11 c zu Gast im explorhino-Schülerlabor

Am 25.4.2024 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11c in Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Ehret und Frau Sachs das explorhino Schülerlabor in Aalen. Dort durften die Schülerinnen und Schüler erstmalig den neu konzipierten biologisch-chemischen Laborkurs unter Leitung von Frau Dr. Erika Lahnsteiner ausprobieren. Weiter zum Bericht.

Medienprävention am THG

Auf Initiative der Schulsozialarbeiterin Maria Rogalskij fand in der Klassenstufe 5 des THG ein Training zur Medienprävention statt. Durchgeführt wurde dieses von der Medien- und Kommunikationswissen- schaftlerin Stefanie Fächner, die in der medienpädagogischen Beratung des Kreismedienzentrums Ostalbkreis tätig ist. Weiter zum Bericht.

Die JIAmini im explorhino

Am Mittwoch 17. April besuchte die JIAmini den Kurs "Informatik entdecken - mit und ohne Computer". Den 11 Schüler*innen wurde die Welt der 0en und 1en durch analoge Spiele zu Themen wie "Wenn-Dann-Bedingungen", "Sortierung" und "Schleifen" nähergebracht. Alle hatten großen Spaß bei der Sportübung zum Verständnis von Schleifen oder als der Roboterlehrer nicht ganz so funktionierte, wie "programmiert". Weiter zum Bericht.

Wenn der Wald ruft …

… folgt die Klasse 6a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Gräter und der Schulsozialarbeiterin Frau Rogalskij diesem Ruf natürlich.

Genau genommen kam der (Auf-)Ruf von Jürgen Scharf, Forstwirt und Waldpädagoge, der die Klasse ins Waldklassenzimmer im Forstrevier Röthardt einlud und am 16.04.2024 pünktlich an der Bushaltestelle Vierwegzeiger abholte. Von dort aus ging es in den Wald. Zutritt zur grünen Oase erhielten die Schülerinnen und Schüler aber erst nach erfolgreichem Überwinden einiger Hindernisse, schließlich ist das Leben im Wald kein Zuckerschlecken. Aber es lohnt sich, den Lebensraum der Tiere und Pflanzen zu erforschen. Weiter zum Bericht.

Technischer Austausch Aalen - Poznan vom 08.04. bis 13.04.2024

Am Montagmorgen begann die Reise für 11 Schülerinnen und Schüler, die sich in Begleitung von Frau Ebert und Herrn Landsinger auf den Weg nach Poznan in Polen machten, um an einem Austausch mit der technischen Schule ZSL teilzunehmen. Bei ihrer Ankunft am frühen Abend lernten sie ihre Austauschpartner und deren Familien kennen, die sie herzlich aufnahmen. Weiter zum Bericht.

Kombucha - eine exotische Exkursion

Am 8. April 2024 besuchte der Leistungskurs Biologie der J1 mit ihrer Lehrerin Frau Fischer die Produktion von Kombucha Erfrischerling in Heuchlingen. Eingebettet war der Inhalt der Exkursion in die Unterrichtseinheit Stoffwechselprozesse. Weiter zum Bericht.

Erfolgreiche Teilnahme am Planspiel-Börse

Team des THG holte neben dem 1. Platz auf der Ostalb auch den 9. Platz auf Landesebene.

Jedes Jahr nehmen Zehntausende Schüler, Schülerinnen, Studenten, Studentinnen und junge Erwachsene in ganz Deutschland am Wettbewerb „Planspiel-Börse“ teil. Hierbei handelt es sich um einen Online-Wettbewerb, bei dem mit virtuellem Kapital ein Depot mit Wertpapieren angelegt wird. Durch geschickten Handel an der Börse soll das Spielkapital vermehrt werden. Auch in diesem Jahr erfreute sich der Wettbewerb wieder größter Beliebtheit. Alleine in der Region Ostalb beteiligten sich rund 200 Teams. Der Wirtschaft-Leistungskurs der J2, geleitet von Herrn Miese, konnte hierbei das zweite Jahr in Folge den ersten Platz belegen. Weiter zum Bericht.

Schule und dann?

Tag der Mathematik an der Universität Tübingen

André, Christiane, Letizia, Nathan und Simon, fünf Schülerinnen und Schüler des Mathematik- Vertiefungskurses J1 unter der Leitung von Hr. Laske, nutzen die Gelegenheit sich über ein mögliches Studium an einer Universität und im Besonderen der Mathematik und den damit verbunden beruflichen Möglichkeiten zu informieren. Dabei nahmen sie an der Universität Tübingen als Team an Wettbewerben teil und verfolgten aufmerksam die Vorträge des Rahmenprogrammes. Neben den vielen Informationen sollte der Spaß aber nicht zu kurz kommen. Weiter zum Bericht.

Spannende Einblicke in den Rettungsdienst

Am Montag, den 04.03.2024 hatten die SchülerInnen des aktiven Schulsanitätsdienstes ab Klasse 8 die Möglichkeit, zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes des DRK Kreisverbandes Aalen aus nächster Nähe zu betrachten. Weiter zum Bericht.

THG baut naturwissenschaftlich-informatischen Schwerpunkt weiter aus

Informatik, Mathematik und Physik (IMP) als eigenes Hauptfach am Theodor-Heuss-Gymnasium.

Am Theodor-Heuss-Gymnasium gibt es ab dem Schuljahr 2024/2025 über die üblichen zwei Wahlfächer ab Klasse 8 hinaus eine weitere Wahlmöglichkeit für die Schülerinnen und Schüler: Neben das sprachliche und das naturwissenschaftliche Profil tritt zusätzlich noch „Informatik-Mathematik-Physik“ (IMP) als drittes Profilfach.

Bereits ab dem kommenden Schuljahr darf das Theodor-Heuss-Gymnasium das neue Unterrichtsfach IMP als Profilfach anbieten. Damit haben die zukünftigen Achtklässler des THGs die Wahlmöglichkeit zwischen Spanisch als einer dritten Fremdsprache im sprachlichen Profil oder einem naturwissenschaftlichen Profil und somit Naturwissenschaft und Technik (NWT) bzw. ab der Klasse 9 der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) oder aber dem Profil Informatik-Mathematik-Physik. Weiter zum Bericht.

Biologie Leistungskurs J2 besucht molekularbiologischen Schülerlabor

Am Freitag dem 01.03.2024 machte sich der Biologie Leistungskurs der Jahrgangstufe 2 von Frau Fischer auf den Weg ans Ernst-Abbe-Gymnasium in Oberkochen. Dort durften die Schüler und Schülerinnen im molekularbiologischen Schülerlabor unter Anleitung von Herrn Mang eine Gelelektrophorese durchführen, um mittels dem genetischem Fingerabdruck Verwandtschaftsverhältnisse aufzuklären.

Für die Schülergruppe wurde die Unterrichtseinheit Angewandte Biologie damit in die Praxis umgesetzt. Weiter zum Bericht.

Die SIA besucht das Institut für technische Optik der Universität Stuttgart

Im Februar besuchten die Schülerinnen und Schüler der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) das Institut für Technische Optik der Universität Stuttgart. Zuerst berichtete Herr Prof. Herkommer mit viel Witz und Leidenschaft von seinem Werdegang und den Aktivitäten, die das Institut für Technische Optik (ITO) durchführt. Es folgte eine Laborführung, in der den Schülerinnen und Schülern verschiedene aktuelle Experimente und kleine optische Gadgets erklärt wurden. Als Abschluss gab es noch eine Hands-On Phase, in der die Schülerinnen und Schüler mithilfe von Fischertechnik und einer zusätzlichen Handylinse ein Mikroskop aus ihren Handys bauten. Weiter zum Bericht.

Erfolgreiche Teilnahme beim Wettbewerb „Jugend forscht“

Emilia Kress, Schülerin der Klassenstufe 9 des THG, nahm erfolgreich beim Schüler- und Jugendwettbewerb „Jugend forscht“ teil. Unter dem Motto „Mach dir einen Kopf“ waren junge Forscherinnen und Forscher in den Bereichen Biologie, Geo- und Raumwissenschaften, Chemie, Technik, Arbeitswelt, Mathematik/Informatik und Physik aufgerufen, ihre Projekte einzureichen. Weiter zum Bericht.

DELE-Erfolgsgeschichten: THG-Schüler:innen glänzen in Spanisch

Mit Freude verkünden wir, dass am Theodor-Heuss-Gymnasium zum zweiten Mal in Folge Teilnehmende erfolgreich ihre DELE-Prüfungen absolviert und aus den Händen unseres Schulleiters, Herrn Dr. Hatscher, die begehrten spanischen Sprachdiplome entgegengenommen haben.

Seit dem Schuljahr 2021/22 ist das THG stolzer Partner des DELE-Projekts des Instituto Cervantes, in Kooperation mit dem Land Baden-Württemberg. Dieses Engagement ermöglicht es unseren Schüler:innen, das weltweit anerkannte DELE-Zertifikat zu erwerben, welches ihnen Türen zu internationalen Berufs- und Bildungschancen öffnet. Die Zertifikate unterstreichen die Fähigkeit, die spanische Sprache flexibel und wirkungsvoll anzuwenden – ein Vorteil, der lebenslang Bestand hat. Weiter zum Bericht.

Fasnet am THG

Am Freitag vor den Faschingsferien fand am THG ein aufregender Faschings-Mottotag statt, der von den Schülern der Unter- und Mittelstufe mit großer Begeisterung gefeiert wurde.

Die Vielfalt der Verkleidungen war bemerkenswert: Von klassischen Kostümen wie Prinzessinnen und Superhelden bis hin zum selbstgebastelten venezianischen Maskenball war alles vertreten. Weiter zum Bericht.

Auftritt der HipHop AG - YoungMika

Im Aalener Salvatorheim fand am Gumpendonnerstag der Weiberfasching des katholischen Frauenbundes statt.

Dieses Jahr war die HipHop AG des THGs eingeladen, ihr Können auf der Bühne zu zeigen. Nach dem ersten Durchlauf war die Begeisterung im Saal so groß, dass die Tänzerinnen ihre Choreografie, die sie in den letzten Monaten immer donnerstags erlernt hatten, sogar ein zweites Mal aufführten. Weiter zum Bericht.

Hackdays am Theodor-Heuss-Gymnasium

Bereits zum vierten Mal nahmen sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 vor, den Schulalltag am THG im Rahmen der sogenannten Hackdays durch kleine technische Geräte zu optimieren. Die Ideenwerkstatt „Make Your School“ ist ein Projekt von „Wissenschaft im Dialog“, das von der Klaus Tschira Stiftung bundesweit und in Baden-Württemberg von der Vector Stiftung gefördert wird.

Organisiert und betreut von der Hochschule Aalen und dem explorhino Schülerlabor tüftelten insgesamt 31 Schülerinnen und Schüler drei Tage lang an ihren Projekten. Weiter zum Bericht.

"Jugend trainiert" RB Finale WK III - Volleyball

THG erreicht Platz 4

Am Dienstag, 6.2.24 fand das Volleyball RB-Finale im WK III in Heidenheim statt.

Die besten 8 Mädchen- und 8 Jungen-Mannschaften des Regierungspräsidiums Stuttgart, hatten sich für das große Finale qualifiziert. Weiter zum Bericht.

Sonnige SMV-Skiausfahrt nach Zell am See/Kaprun

Während am THG am Freitag, 02.02.2024, der Wintersporttag stattfand, machten sich die Skifahrer*innen und Snowboarder*innen für ein Wochenende auf den Weg nach Zell am See/Kaprun. An insgesamt drei Tagen konnten einige Pistenkilometer gesammelt und Kaiserschmarren und Skiwasser genossen werden. Wir Schüler*innen durften uns im Skigebiet frei bewegen und hatten alle jede Menge Spaß. Untergebracht waren wir im JuFa Hotel in Kaprun. Die Abende haben sich mit Spielen, Tischtennis und gemütlichem Beisammensein ganz von allein gefüllt. Weiter zum Bericht.

Wintersporttag

Am Freitag, den 02.02.24 veranstaltete die SMV des THG den diesjährigen Wintersporttag. Dieser bietet den Schülerinnen und Schülern eine tolle Möglichkeit, spielerisch die Klassengemeinschaft zu stärken, aber auch mit Schülerinnen und Schülern anderer Klassenstufen in Kontakt zu treten. Weiter zum Bericht.

Sport-Leistungsfächer bei der Volleyball-Champions-League in Stuttgart

THG-SchülerInnen treffen Top-Stars des Volleyballteams Allianz MTV Stuttgart

Am Donnerrstag, den 1.2.24 besuchten die Sport-Leistungsfächer des THG das Champions-League-Achtelfinale von Allianz MTV Stuttgart in der "Scharrena" in Bad-Cannstatt. Weiter zum Bericht.

Theater-AG blickt hinter die Kulissen im KUBAA

Am Donnerstag, den 1. Februar, bekam die Theater-AG von Frau Baltes die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen des Theaters der Stadt Aalen im Kulturbahnhof zu blicken.

Der Regisseur und Theaterpädagoge Julius Ferstl führte die schauspielbegeisterten Fünft-, Sechst- und Siebtklässler durch allerlei Räumlichkeiten - von der schwarzen Probebühne bis zum großen Aufführungssaal mitsamt verschiebbarer Eisenbrücke über den Zuschauersitzen und dem Technikraum, der Licht und Ton bei einer Theateraufführung steuert. Weiter zum Bericht.

Lötpraktikum der JIA bei der Firma Telenot

Die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) des THG absolvierte in diesem Schuljahr ein Lötpraktikum bei der Firma Telenot in Aalen. Das Praktikum begann zunächst mit einem kurzen Vortrag über die Theorie des Lötens, in die Daniel Bareiß die Schülerinnen und Schüler einführte. Nach dieser theoretischen Einführung und einer kurzen Vesperpause konnten die Schülerinnen und Schüler nun gestärkt erste Lötversuche auf Übungsplatinen durchführen. Weiter zum Bericht.

THG Schachturnier zum Jahresbeginn 2024

Am 30.01.2024 hatten Schüler und Schülerinnen des THGs wieder die Möglichkeit, ihre Schachfähigkeiten in einem Turnier zu testen und gegen ihre Mitschüler anzutreten. Insgesamt nahmen zehn Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 10, 11 und 13 teil. Weiter zum Bericht.

Der Deutsch-Französische Tag am THG

Am 22. Januar findet seit 2003 der deutsch-französische Tag statt und dieses Jahr auch am THG. Er erinnert an den Elysée-Vertrag, der an diesem Tag im Jahr 1963 von Deutschlands Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Präsident Charles de Gaulle unterzeichnet wurde und die Freundschaft zwischen beiden Ländern bekräftigte. Statt langer Feindschaft und Kriegen gab es nun Frieden, Städtepartnerschaften, Schüleraustausche und die Sprache des Nachbarlandes fand Einzug an den Schulen. Weiter zum Bericht.

Chemie-LK‘ler werden Experten für Kunststoffrecycling

Kunststoffe stehen als praktische Werkstoffe im Fokus der Medien, doch wie können diese möglichst nachhaltig recycelt werden? Dieser Frage stellten sich am vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler des Chemie-Leistungskurses von Frau Ehret bei einem Besuch der Hochschule Aalen. Die Kunststofftechnik der Hochschule hat einen Kurs entwickelt, um den viel diskutierten Werkstoff besser zu verstehen und die Wertschöpfungsketten besser nachvollziehen zu können. Schnell wurde klar, es geht um mehr als nur „Schreddern“. Die Materialien durchlaufen viele verschiedene Stationen, werden transportiert, sortiert und gewaschen, bevor sie veredelt und regranuliert werden. Kleinste Verunreinigungen oder fehlgeleitete Kunststoffarten stören die Stoffströme massiv, was Recycling zu einem hochkomplexen Prozess macht. Weiter zum Bericht.

Successful Kick-off into a new Debating Season

In our Friendship-Debate against the Zeppelin-Gymnasium Stuttgart, which we hosted at THG, we can proudly claim to have won both rounds, the motions being:

  1. THBT the internet is a better teacher (Seniors)
  2. THW allow school pupils to grade their teachers (Juniors)
With these two “Homeruns” we can’t wait for the official Debating League to start this month. Weiter zum Bericht.

Volleyball-Jungs des THG für das RB-Finale qualifiziert

2. Platz in der RB-Zwischenrunde (Wettkampfklasse III)

Am Donnerstag, den 11.1.24 fand die Zwischenrunde in der Wettkampfklasse III (U16) im Volleyball in Heidenheim statt. 6 Teams starteten dort in zwei Dreiergruppen, mit dem Ziel sich für das große RB-Finale zu qualifizieren. Weiter zum Bericht.

Adventskonzert der THG-Musikensembles

Die Musikensembles des Theodor-Heuss-Gymnasiums haben beim traditionellen Adventskonzert in der bis ans Limit gefüllten Aula der Schule eindrucksvoll ihr musikalisches Talent unter Beweis gestellt und wurden dafür mit viel Beifall belohnt. Weiter zum Bericht.

Evolution im Rosenstein-Museum Stuttgart erlebbar gemacht

Die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der Jahrgangstufe 2 machten unmittelbar vor den Weihnachtsferien mit ihrer Lehrerin Frau Fischer unvergessliche, evolutive Erfahrungen. Im Rahmen einer 90-minütigen Führung im Naturkundemuseum Schloss Rosenstein in Stuttgart wurde für die Schülerinnen und Schüler die Evolution anhand verschiedenster Artentwicklungen, Fossilien und Präparate sichtbar und erlebbar. Weiter zum Bericht.

Müllsammelaktion am THG: Die Klasse 5a sammelt erfolgreich Müll

Der immer wieder anfallende Müll auf dem Schulhof des THG war Anlass für die Schüler*innen der UNESCO-AG einen Müllsammelwettbewerb für die Unterstufe zu veranstalten. In den Klassenlehrerstunden zogen die Klassen 5-7 los, um dem Müll auf dem Schulhof ein Ende zu bereiten. Unterstützt wurden sie dabei von unserem Hausmeister Hr. Jimenez, der Materialien zum Sammeln ausgab. Am Ende der Klassenlehrerstunde wurde der gesammelte Müll schließlich gewogen. Weiter zum Bericht.

Sprachliche Brillanz: Schülerinnen und Schüler meistern das DELF B1 scolaire mit Bravour

In diesem Jahr gratulieren wir 22 Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Prüfung!

Das DELF B1 scolaire ist ein für Schülerinnen und Schüler maßgeschneidertes, international anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch, welches in der 11. Klasse am THG erworben werden kann. Durch eine sorgfältige Strukturierung berücksichtigt die Prüfung den schulischen Kontext und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf eine Kommunikationskompetenz in alltäglichen Situationen vor. Diese anspruchsvolle Prüfung evaluiert die Fähigkeiten in den Kompetenzen des Hörverstehens, Leseverstehens, Schreibens und Sprechens. Weiter zum Bericht.

Austausch Poznan – Aalen

Zur Vorbereitung eines zukünftigen SchülerInnenaustauschs, zwischen dem ZSL Poznan in Polen und dem THG Aalen, besuchten die polnischen Kolleginnen Aleksandra Stachowiak und Barbara Wrona vom 12.12. bis zum 15.12. die Stadt Aalen. Betreut wurden sie dabei von Frau Ebert und Herrn Landsinger, die den Austausch im Zuge der Jahresversammlung der Junior Ingenieur Akademie (JIA) in die Wege geleitet hatten. Weiter zum Bericht.

Die Klassen 5 und 6 auf der Eisbahn in Aalen

Im Rahmen des Sportunterrichts waren die Klassen am Freitag den 15.12.2023 auf der mobilen Schlittschuhbahn in Aalen unterwegs. Allen hat das Gleiten auf Eis sehr viel Spaß gemacht. Weiter zum Bericht.

Jungen für die RB-Zwischenrunde qualifiziert

Am Mittwoch, den 13.12.23 fand das Kreisfinale in der Wettkampfklasse II (U18) im Volleyball bei uns am THG statt. Während die Mädchen gegen die bis zu drei Jahre älteren Spielerinnnen teilweise tolle Ballwechsel zeigten und viel Erfahrung sammeln konnten, gelang es den Jungs des THG, wie schon in der Wettkampfklasse III (U16) den Titel zu gewinnen und sich damit für die RB-Zwischenrunde zu qualifizieren. Weiter zum Bericht.

Die Schulgemeinschaft des THG unterstützt den Kinderschutzbund Aalen

Am vergangenen Dienstag besuchten Daniela Scharschmidt und Diana Hiekel vom Kinderschutzbund in Aalen die UNESCO-AG und berichteten den Schüler*innen von den vielfältigen und wichtigen Angeboten des Kinderschutzbundes. Dazu zählen neben einem Elterncafé und Spielgruppen auch kostenfreie Nachhilfeangebote durch Lernpaten, welche auch von vielen THG-Schüler*innen angeboten werden. Um den Kinderschutzbund bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen, entschied die UNESCO-AG, die Hälfte der Spendeneinnahmen des Sozialen Tages 2023 an den Kinderschutzbund zu spenden. Weiter zum Bericht.

Roboter im Alltag

Die JIA nahm in Zusammenarbeit mit der NwT die Einladung von explorhino an und besuchte das Institut für Maschinenbau. Professor Dr. Markus Glück referierte zunächst über die Fähigkeiten und die Einsatzmöglichkeiten von Robotern in unserer Gesellschaft. Dabei wurden Ziele und Gefahren dieser Technologie diskutiert, was zu einer lebhaften Gesprächsrunde führte. Weiter zum Bericht.

Zertifikate zur Klausur des Vertiefungskurses Mathematik

Zwölf Schülerinnen und Schüler des THG erhielten am 6. Dezember ihre Zertifikate über die Teilnahme an der zentral gestellten Zertifikatsklausur zum Schulfach Vertiefungskurs Mathematik. Leonie Anger, Joris Tschischgale und Lorenz Tschischgale erreichten dabei eine Punktzahl, die als exzellent eingestuft werden kann. Weiter zum Bericht.

Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen gekürt

Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen hat nach einem spannenden Finale beim Schulwettbewerb am Dienstag, den 05.12.2023 eine Siegerin hervorgebracht: Wir gratulieren ganz herzlich Alisa Wilhelm (6a) zu ihrem Sieg! Weiter zum Bericht.

Chemiekurse auf Zuckerkurs

Am Donnerstagmorgen trafen sich die Chemiekurse der J2 von Frau Ehret und Frau Fischer am THG und fuhren im Rahmen der Unterrichtseinheit „Kohlenhydrate“ nach Rain am Lech, um die dortige Firma Südzucker zu besichtigen. Die 51 Schülerinnen und Schüler wurden bereits auf der Hinfahrt durch zahlreiche Daten und Fakten vom gut informierten Busfahrer auf das Thema Zuckerproduktion sowie den regionalen Anbau von Zuckerrüben eingestimmt. Daraufhin wurde er kurzerhand eingeladen, ebenfalls an der Führung teilzunehmen. Weiter zum Bericht.

Jugend trainiert" - Volleyball Wettkampf III - Kreisfinale

Jungenmannschaft qualifiziert sich für die Zwischenrunde

Am Dienstag, 28.11.23, fand das diesjährige Volleyball-Kreisfinale des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics" der Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2009-2011) am Peutinger-Gymnasium in Ellwangen statt.

Mit drei Mädchen- und einer Jungenmannschaft machte sich die Volleyball-AG des THG per Zug auf ins winterlich verschneite Ellwangen. Weiter zum Bericht.

Die SIA am THG rüstet Fahrräder zu E-Bikes um

Die Schüleringenieurakademie (SIA) am Theodor-Heuss-Gymnasium hat auch in diesem Schuljahr wieder ihre überzeugenden Ergebnisse in der Abschlusspräsentation im Verbandshaus der Südwestmetall vorgestellt. Weiter zum Bericht.

Verabschiedung der langjährigen Sekretärinnen am Theodor-Heuss-Gymnasium

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Aula der Schule verabschiedete die Schulgemeinschaft des THG die beiden Sekretärinnen Edith Blum und Ingrid Kunz in den Ruhestand.

In seiner Rede würdigte Schulleiter Dr. Christoph Hatscher die langjährige Arbeit der Sekretärinnen, die 14 bzw. 25 Jahre am THG tätig waren. Hatscher bedankte sich beim „verkörperten Gedächtnis“ der Schule und betonte, dass beide für die unterschiedlichen Besucherinnen und Besucher „Gesicht und Stimme“ des THG waren. Ihre offene und stets freundliche Art wurde von allen am Schulleben Beteiligten geschätzt. Blum und Kunz stellten außerdem eine wichtige Stütze der Schulleitung dar, steuerten „das Schiff THG“ mit und standen der Schülerschaft oder dem Kollegium allzeit mit Rat und Tat zur Seite. Dank ihrer hervorragenden Arbeit hatten sie einen wesentlichen Anteil am reibungslosen Ablauf des Schulalltags. Neben dem Personalrat und der SMV bedankte sich auch der Elternbeirat für die geleistete Arbeit und die langjährige Zusammenarbeit. Weiter zum Bericht.

Besuch des fünfstündigen Chemiekurses im Chemielabor der Hochschule Aalen.

Am 15.11.2023 besuchten die Schülerinnen und Schüler des Leistungsfaches Chemie J2 das Chemielabor der Hochschule Aalen. Ziel war die Herstellung von Acetylsalicylsäure.

Morgens um 08:15 Uhr ging es los und gegen 12:30 Uhr war es dann soweit, die Schülerinnen und Schüler konnten ihr Ergebnis präsentieren. Weiter zum Bericht.

Besuch im explorhino - Klimawandel verstehen

Am 15.11 besuchte unsere JIA der Klassenstufe 9 im Rahmen der Unterrichtseinheit „Erneuerbare Energien“ den Kurs: "Klimawandel verstehen" im explorhino.

Die Schüler*innen erhielten über verschiedene Experimente Einblicke über die wissenschaftlichen Hintergründe und die Folgen des Klimawandels. Am Ende präsentierten die Schüler*innen ihre Ergebnisse über den natürlichen und den anthropogenen Treibhauseffekt, die Wirkung von Treibhausgasen, die Versauerung der Meere, den Meeresspiegelanstieg und vielem mehr. Dabei wurden vor allem die Zusammenhänge für die Schüler*innen toll veranschaulicht. Weiter zum Bericht.

THG hilft Schulweg in Uganda sicherer zu machen

Am vergangenen Dienstag besuchte Sabine Single vom Musana- Ferry-Projekt die UNESCO-AG des THG. Inselschule Uganda e.V. will mit dem Projekt den Schulweg von Kindern am Lake Bunyonyi in Uganda sicherer machen. Bisher nutzen die Kinder alte und teils sehr gefährliche Boote, um zu ihrer auf einer Insel im See gelegenen Schule zu gelangen. Weiter zum Bericht.

Tag des Erinnerns und Gedenkens 2023/2024

Der Historiker Prof. Dr. Wolfgang Benz am THG

Jedes Schuljahr wird am Theodor-Heuss-Gymnasium der „Tag des Erinnerns und Gedenkens“ begangen. Ziel dieses Gedenktages ist es, dass sich Schülerinnen und Schüler mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Allgemeinen und im Speziellen mit dem Dritten Reich beschäftigen.

Widerstand im Dritten Reich - an Beispielen, u.a. aus Schwäbisch Gmünd, Esslingen sowie Berlin zeigte Professor Benz in seinem Vortrag auf, in welchen Formen Menschen sich gegen die Diktatur gewendet haben und welche Folgen dies für sie hatte. Widerstand, so machte Benz deutlich, wurde nicht automatisch mit der Todesstrafe geahndet. Aber: Es gab insgesamt wenig Widerstand in der Zeit des Nationalsozialismus auch vonseiten der Kirchen. Weiter zum Bericht.

Radcheck an der Schule

Am Montag nach den Herbstferien hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Räder auf Verkehrssicherheit überprüfen zu lassen. Drei Mechaniker vom Radolino nahmen Lenkung, Licht, Bremsen und Luftdruck unter die Lupe. Wo nötig, wurde ein Reflektor befestigt, eine Klingel anmontiert, die Bremswirkung optimiert, eine Schraube angezogen, wenn etwas an Lenker oder Reifen wackelte oder zu viel Spiel hatte. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass die Räder gut beleuchtet sind, damit die Radfahrerinnen und Radfahrer früh gesehen werden. Weiter zum Bericht.

SMV-Wahlen für das Schuljahr 2023/24:

Am THG wurde wieder ordentlich die Wahltrommel gerührt: alle SchülerInnen waren aufgefordert, ihren Schülersprecher/ ihre Schüler­sprecherin für dieses Schuljahr zu wählen. Nach einer kurzen Vorstellung der drei Kandidaten in der Aula rief die SMV zur Stimmabgabe auf. Weiter zum Bericht.

SIA zu Besuch bei Alfing

Die erste Exkursion der Schüler-Ingenieur-Akademie des THG in diesem Schuljahr führte in die Maschinenfabrik Alfing Kessler in Aalen-Wasseralfingen. Der Ausbildungsleiter Matthias Burkert gab zuerst einen Einblick in die Möglichkeiten einer Ausbildung und eines Studiums bei der Firma Alfing. Nach einer kurzen Präsentation über die Produkte des Unternehmens begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf das Firmengelände. Weiter zum Bericht.

Radcheck für die Klassen 5-9

Sulmana Ejaz nimmt Pokal und Gutschein entgegen

Auch von der Stadt Aalen ist das THG als Schule mit dem größten Teilnehmerfeld und meisten Kilometern ausgezeichnet worden. Die neue Schulsprecherin nahm als erste Amtshandlung den Pokal und den Gutschein aus den Händen vom Ersten Bürgermeister Steidle in Empfang. Verbunden ist die Auszeichnung mit dem Angebot an die Schülerinnen und Schüler des THG, nach den Herbstferien an ihren Fahrrädern einen Radcheck durchführen zu lassen. Termin: 6.11.2023 zwischen 9.00 und 15.00 Uhr. Weiter zum Bericht.

Schülerworkshop und Abendveranstaltung: Wie hängen Klimagerechtigkeit und Verschuldung im globalen Süden zusammen?

Am vergangenen Dienstag, dem 17.10.2023, begrüßte das THG den sri-lankischen Ökonomen Ahilan Kadirgamar als Gast für einen Schülerworkshop und eine Abendveranstaltung. Weiter zum Bericht.

​Illusionen und strenge Mathematik

​Vertiefungskurs Mathematik unterwegs zur Zertifikatsklausur an der Universität Stuttgart

Nach einem Jahr Vorbereitung haben am Freitagnachmittag des 6. Oktober zwölf Schülerinnen und Schüler des THG die Zertifikatsklausur in einem Hörsaal der Universität Stuttgart absolviert. Ein Besuch im Museum der Illusionen brachte allen Teilnehmenden auf eine spielerische Art den Themenbereich Logik und Wahrnehmung näher. Weiter zum Bericht.

Landrat zeichnet THG aus: Schule mit den meisten Kilometern und dem größten Teilnehmerfeld

Landrat Joachim Bläse zeichnete Schulen aus, die dieses Jahr erfolgreich beim Stadtradeln teilgenommen haben. Das THG wurde in zwei Kategorien erster, reichte den ersten Preis aber an die Dreißentalschule weiter, die mit 250 Schülerinnen und Schülern 27 Radler weniger beim Wettbewerb aufgeboten hat. Im Ostalbkreis war das THG mit 277 Teilnehmenden und 20.432 geradelten Kilometern ganz vorne dabei. Vrsin Adi und Enes Günay als SMV nahmen die Preise für die Schule entgegen. Weiter zum Bericht.

Das Junior-Science-Café am THG zum Thema Künstliche Fotosynthese

Am Mittwoch, dem 27. September, fand zum fünften Mal das Junior-Science-Café am THG Aalen statt. Die AG hatte um 14 Uhr interessierte Schülerinnen und Schüler zu einem wissenschaftlichen Diskurs in Kaffeehaus-Atmosphäre in die Aula eingeladen. Zum diesjährigen Thema „Künstliche Fotosynthese" und der damit verbundenen Fragestellung, ob diese unser Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft ist, war PD Dr. Marc-Denis Weitze zu Gast. Herr Dr. Weitze, Chemiker, Wissenschaftskommunikator und seit 2016 Privatdozent am Lehrstuhl für Wissenschaftskommunikation an der Technischen Universität München, war der Einladung von vier Schülerinnen aus der Klasse 10a gefolgt. Weiter zum Bericht.

Studienfahrt Den Haag

In aller Frühe trafen sich am 18. September 29 Schüler:innen der J2, Frau Ehret und Frau Fischer um 4:25 Uhr am Bahnhof Aalen, um ihre fünftägige Studienfahrt in das niederländische Den Haag anzutreten Weiter zum Bericht.

Rain is always followed by sunshine

Auf Regen folgt stets Sonnenschein - Wandertag mit der Bililklasse 11c

Even though the day started cloudy, we did not give up and headed for the Bucher Stausee. Weiter zum Bericht.

Überraschung!

Warum ein Wandertag trotz widrigen Wetters wohltat

Der plötzliche Regen kam überraschend. Aber nicht ganz unvorhergesehen: Wohl dem, der im Vorhinein seine Wetter-App konsultiert und entsprechende Kleidung gewählt hatte. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, viele Klassen wurden von einem kurzen, aber heftigen Regenschauer voll erwischt. Wer nicht gerade eine Möglichkeit, sich unterzustellen, gefunden hatte, dem schlugen zum Teil heftige Windböen das kühle Nass um die Ohren.

Der ganze Tag ein Schlag ins Wasser? Keineswegs: Ein paar Klassen wählten kurzerhand den Weg zurück ins Schulhaus und hatten mit spontanem Spiel im Klassenzimmer auch so ihren Spaß. Andere setzten tapfer ihren Weg fort und wurden schon eine halbe Stunde später mit Sonnenschein belohnt. Weiter zum Bericht.

Das THG begrüßt seine neuen Fünftklässler

In einer kleinen Feierstunde wurden die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am Montag, dem 11. September 2023 am THG aufgenommen.

Nach einem musikalischen Empfang durch das Blechbläserensemble begrüßte Schulleiter Dr. Christoph Hatscher in der THG-Halle die neuen Schülerinnen und Schüler, die von ihren Familien begleitet wurden. Weiter zum Bericht.

Wie ein Zeltlager, nur dass man hier etwas lernt

Theodor-Heuss-Gymnasium erstmalig beteiligt an der Sommerschule Oberkochen

Wie man Lernen mit Sport und Spiel verbindet, zeigten die letzte Ferienwoche in der Sommerschule Oberkochen. „Das ist hier wie ein Zeltlager, nur dass man hier nicht schläft, aber etwas lernt“, lobte Luke vom THG.

Bereits zum dritten Mal fand am Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen die höchst erfolgreiche Sommerschule Oberkochen mit über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von drei Schulen statt: Die fruchtbare Kooperation des EAG mit der Gemeinschaftsschule Dreißentalschule Oberkochen wurde erstmalig durch den neuen Partner Theodor-Heuss-Gymnasium Aalen erweitert. Weiter zum Bericht.

Verabschiedungen am Theodor-Heuss-Gymnasium

Am letzten Schultag des vergangenen Schuljahres wurden mehrere Lehrkräfte von Schulleiter Dr. Christoph Hatscher aus unterschiedlichen Gründen vom THG verabschiedet. Weiter zum Bericht.