Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung

Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

THG-Schüler übergeben Spendengelder des Sozialen Tages

Die UNESCO-AG des Theodor-Heuss-Gymnasiums übergab im Beisein des stellvertretenden Schulleiters Stefan Wagner und der Schülersprecherin Felicitas Kern 4122 Euro Spendengelder an die „Aktion gegen Hunger“ und den BUND.

Anfang Juli fand am THG traditionell der Soziale Tag statt. An diesem sammelten alle Schülerinnen und Schüler Spenden für einen guten Zweck. Während die Klassen 5 bis 7 eine „Spendenwanderung“ absolvierten, suchten sich die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 für einen Tag eine Arbeitsstelle und spendeten anschließend ihren „Lohn“. Die Spanne reichte hier von der Arbeit in kleineren Betrieben bis hin zur Nachbarschaftshilfe.

Zu Beginn des neuen Schuljahres konnten nun die insgesamt 7122 Euro an Spenden an zwei Organisationen weitergeleitet werden. Die Einnahmen aus der Spendenwanderung von 4122 Euro wurden von Vertretern der UNESCO-AG im Beisein des stellvertretenden Schulleiters Stefan Wagner und der Schülersprecherin Felicitas Kern an die „Aktion gegen Hunger“ übergeben. Bereits seit 40 Jahren finanziert diese weltweit tätige Organisation Entwicklungshilfeprojekte, in diesem Jahr im Tschad, Sierra Leone, der Zentralafrikanischen Republik sowie in Afghanistan. Das Ziel der Maßnahmen ist vor allem die Schaffung einer Lebensgrundlage sowie eines Zugangs zu sauberem Wasser. Den Schülerinnen und Schülern der UNESCO-AG war dabei besonders wichtig, dass vor allem auch Kinder und Jugendliche in den genannten Ländern von den Geldern profitieren. Über 3000 Euro freute sich Andreas Mooslehner vom BUND Aalen. Auf Initiative der UNESCO-AG spendet das THG in jedem Jahr auch an ein regionales Projekt bzw. eine regionale Organisation. In diesem Jahr sollen mit dem Geld die Umweltbildungsarbeit und Insektenschutzprojekte des BUND in Aalen unterstützt werden. Die UNESCO-AG bedankt sich ausdrücklich bei allen Wanderern der Klassen 5 bis7 sowie den fleißigen Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 bis Jahrgangsstufe 1 und hofft, dass auch in den kommenden Jahren wieder Projekte in der ganzen Welt und im Ostalbkreis unterstützt werden können.