Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung
Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

THG – Fleißig wie die Bienen

Neuerdings befinden sich zwei Bienenvölker auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Seit Pfingstsonntag summt es auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Als internationale UNESCO-Projektschule hat sich das THG neben Weltoffenheit und Interkulturalität auch der Nachhaltigkeit verschrieben. Bereits seit April 2018 ist das THG einer von 322 deutschen Standorten eines Schulinsektenhauses, einem Projekt des UWC Robert Bosch College und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zur Erforschung der Ursachen des Insektenrückgangs. Neben von den Schülern gebauten Insektenhotels sind rund ums Schulhaus Nisthilfen angebracht, von denen jeweils im Herbst eine zur Auswertung an die Universität Freiburg gesendet wird. Dort werden die Art und die Anzahl der vorkommenden Insekten am Schulstandort analysiert (die jeweiligen Auswertungen sind nachzulesen unter: Bienenwanderung.de).

Dank der freundlichen Unterstützung durch Matthias Krehlik und Andreas Gschwinder, zwei Imkern, die mit ihrem Unternehmen „LandOase GbR“ regionalen und deutschen Honig vertreiben, konnten nun auch noch zwei Wirtschaftsbienenvölker auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums platziert werden. Die beiden Imker unterstützen das Projekt natürlich sehr gerne und freuen sich, dass das Thema Bienen, Naturschutz und Biodiversität in den Köpfen der Bevölkerung angekommen und präsent ist. „Der Standort auf dem Dach des THG ist mit der Nähe zu Stadtgarten und Kocher mehr als geeignet. Dort finden unsere Bienen in ihrer unmittelbaren Nähe ausreichend Futter und Wasser, was sie zur Herstellung des Honigs benötigen“, meint Krehlik und Gschwinder ergänzt: „Durch die Aktion ‚Aalen City blüht‘ wird mit der Vielzahl an Blüten selbstverständlich auch das Angebot an Nektar erweitert.“

Zukünftig sollen auch auf der Homepage des Theodor-Heuss-Gymnasiums spannende Fragen im Zusammenhang mit Bienen und deren Honigproduktion einen Platz finden: Wie entwickelt sich ein Bienenvolk über das Jahr? Wie entsteht eigentlich Honig? Und wie kommt dieser aus der Wabe ins Glas? Auch Themen wie insektenfreundliche Gartengestaltung oder der Einfluss eingeschleppter Arten auf die heimische Fauna sollen über den Unterricht hinaus einen direkteren Bezug für die Schülerinnen und Schüler schaffen. Beispielsweise ist mittlerweile die Varroa-Milbe, ein für Bienenvölker potentiell tödlicher Parasit, auch bei uns verbreitet. Wie sich die Bienenvölker letztendlich auf dem Dach des Theodor-Heuss-Gymnasiums entwickeln und ob es zukünftig sogar leckeren „THG-Honig“ geben wird, bleibt abzuwarten.