Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung
Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

Tag der Menschenrechte am THG

Am 10. Dezember 2019, anlässlich des Tages der Menschenrechte, hatten wir in der Schule einen Stand der AG Briefmarathon, die nur in diesem Dezember stattfindet, zum amnesty Briefmarathon an Schulen.

Dabei schreiben innerhalb weniger Tage Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt Millionen Briefe. So zeigen sie denjenigen, deren Rechte verletzt werden, dass sie nicht allein sind und appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Briefe können Leben retten, Folter verhindern oder Menschen vor unfairen Prozessen schützen, denn es gibt es viele Orte auf der Welt, an denen man für Dinge bestraft wird, die hier als Selbstverständlichkeit gelten wie zum Beispiel die Teilnahme an einer Demonstration oder die freie Meinungsäußerung.

Rund um den 10.12.2019 startet amnesty international traditionell den Briefmarathon – die weltweit größte Briefaktion für Menschen in Not und Gefahr. Als AG des THG sammeln wir die Briefe und schicken sie gebündelt an amnesty weiter, von dort werden sie an die zuständigen Institutionen des jeweiligen Landes weiterversandt.

Dieses Jahr beschäftigen wir uns mit fünf vorgeschlagenen Fällen: einer Klimaaktivistin auf den Philippinen, einem Jungen, der wegen eines Schülerjobs bei einem Paketdienst als Drogenkurier verurteilt wurde, einer jungen Frau, die selbst entscheiden möchte, ob sie ein Kopftuch trägt. Menschen, die Flüchtlinge aus dem Meer retten und einem Minderjährigen, der wegen eines unabsichtlich abgegebenen Schusses zum Tode verurteilt wurde.

Das Briefeschreiben ist absolut freiwillig. Auch online kann man teilnehmen unter www.amnesty.de/briefmarathon. Wir freuen uns aber vor allem, wenn Schülerinnen und Schüler zur AG kommen.