Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung

Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

"Ein fast perfekter Mord" am THG

Den lösten die Schülerinnen aus der Unterstufen Theater-AG im gleichnamigen Theaterstück, dessen Handlung sie sich selbst ausdachten und es, mit der Unterstützung ihrer Leiterin Lina Oltersdorf aus der Klasse 11b, gemeinsam schrieben. Für ihre Darstellung ernteten sie einige Lacher und Applaus des Publikums.

Als nachts im Park eine Frau (Mona Zeller) erstochen wird, nehmen sich die drei Polizistinnen Stacy Jones (Mari Mazuronak), Bella Dawson (Ina Fouquet) und Barbara Baum (Theresa Müller) gemeinsam mit Polizeihund Bernd (Frida Martini) des Falles an.

Durch eine Zeugin (Jessica Staudenecker) kommen sie auf die Spur der Getränkeverkäuferin Tatjana Gäbel (Charlotte Sauerer), die aussagt, dass das Opfer, sie und eine weitere Person dasselbe Haus kaufen wollten. So gerät Florentine Klehmer (Ronja Brenner) in das Visier der Polizistinnen und auch in das der Presse (Julia Kleinhenz und Sevde Yilmaz), welche eine mögliche Titelstory wittert. Leider werden die Ermittlungen immer wieder vom Schussel Barbara Baum behindert, welche ausversehen Hinweise löscht oder eine Fliege als Täter verdächtigt. Trotzdem ist es eben sie, welche ihren bereits verzweifelten Kolleginnen den entscheidenden Hinweis liefert, um das Puzzle am Ende zusammenzusetzten. Dies gelingt jedoch leider nicht, ohne dass eine weitere Person Opfer der Täterin Florentine Klehmer wird. Auf einer Party wird der Zeugin Tanja Landgraf etwas in ihr Getränk gemischt, was sie an weiteren Aussagen hindern soll. So zeigt sich wieder einmal, dass Verbrecher meist geschnappt werden und dass die Dummen oft nur so scheinen - selbst bei einem Mord, der fast perfekt war.