Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung

Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum: Das Schullandheim der 7b

Die 7b war in der Woche zwischen dem 8. und dem 12. Juli auf ihrem Schullandheim in Ulm. Ereignisreiche Tage liegen hinter uns:

Nachtwächtertour durch Ulm
die stolzen Sieger der "GPS-Krimi-Tour"
Besichtigung der Laichinger Tiefenhöhle
Lieblings-Abendbeschäftigung: gemeinsam "Mäxxle" spielen
begeisterte Gesichter beim Lasertag in Neu-Ulm
unser Fazit nach 5 Tagen ;-)

- Am Montag kamen wir an. Später lernten wir die Stadt näher kennen: am Nachmittag durch eine GPS-Krimi-Tour, bei der wir durch verschiedene Anhaltspunkte in der ganzen Stadt einen Mörder finden mussten, und am Abend durch eine Nachtwächterführung. Im Anschluss gab es für die ganze Klasse ein Eis.

- Und einen kühlen Kopf mussten wir auch am Dienstag bewahren: Da ging es nämlich in den Kletterpark nach Laichingen. So hoch wie wir hinaufstiegen, ging es dann hinab: Im Anschluss an den Park besichtigten wir die nahe gelegene Tiefenhöhle. Danach ging es mit dem Bus wieder zurück.

- Einen Bus brauchten wir am Mittwoch nicht: In die Trampolinhalle X-treme Jump Ulm fuhren wir nämlich mit der Straßenbahn. Danach hieß es erst einmal die Füße baumeln lassen, an der Donau nämlich, bevor es am Nachmittag zum Minigolf ging und wir dort unsere Konzentration testeten.

- Weniger Konzentration als motorische Fähigkeiten brauchten wir am Donnerstag: die durften wir den Vormittag in der Stadt zu unserer freien Verfügung verbringen. Am Nachmittag gingen wir in die Lasertag-Arena, sozusagen um uns gegenseitig zu treffen.

- Dann hatten wir alle unsere Schüsse aufgebraucht: Am Freitag machten wir uns wieder auf den Heimweg und kamen nach einer schönen Woche wieder zuhause an.